Themen, Gäste & Termine

Neugierig? Wunderbar!
Eine wichtige Voraussetzung für wahre ExpertInnen!

Du willst rechtzeitig über Themen, Gäste & Termine und Anmeldemöglichkeiten informiert werden? Dann abonniere am besten jetzt den Newsletter. Dann verpasst Du keine Fortbildung, die Dich interessiert und wirst bei Teilnahmebeschränkungen bevorzugt informiert. Außerdem erhältst Du einen 10% Gutscheincode für alle Fortbildungen in 2021.


21.6.2021, 19.30-21 Uhr

Gegenwart und Zukunft der Hypnotherapie

Mit Prof. Dr. Dirk Revenstorf, Birgit Hilse, Dr. Klaus Hönig, Dr. med. Stella Nkenke
Bei dieser Veranstaltung erfahren wir aus erster Hand, wie es in Deutschland und Europa um die Hypnotherapie steht und wohin die Reise weitergehen könnte. Birgit Hilse ist die 1. Vorsitzende der MEG, Klaus König der 1. Vorsitzende der DGH, Dirk Revenstorf vertritt den wissenschaftlichen Beirat und Stella Nkenke bringt die ärztliche Perspektive ein, außerdem ist sie Mitglied im Vorstand der Europäischen Hypnosegesellschaft ESH.
Eine Charity-Veranstaltung zugunsten der MEG in der Reihe "Hypnosystemischer Salon".  3 Fortbildungspunkte.

15.11.2021, 19.30-21 Uhr

Gegenwart und Zukunft der Hypnosystemik

An diesem ganz besonderen Abend werden Dr. Gunther Schmidt, der Vater des hypnosystemischen Ansatzes, und Dr. Reinhold Bartl, der Leiter des Innsbrucker Milton-Erickson-Institutes, im "Hypnosystemischen Salon" zu Gast sein. Der eine ist "Kurpfälzer" mit Leib, Seele (und Dialekt ;-)) , der andere kommt aus Osttirol und ist der prägendste Vertreter des hypnosystemischen Ansatzes jenseits des Weißwurst-Äquators. Diese Veranstaltung wird vermutlich nicht nur wegen  der Sprachfärbung der beiden Gäste einen bereichernden "Unterschied" machen ...

3 Fortbildungspunkte.

27.9.2021, 19.30-21 Uhr

"Humor, Improvisation und Authentizität" mit Cordula Stratmann

Komikerin, Schauspielerin, Moderatorin, Schriftstellerin - sowie Sozialarbeiterin und systemische Familientherapeutin!
Ein professioneller Austausch mit der Humor- und Improvisationsexpertin.
Eine Veranstaltung in der Reihe "Tellerrand-Expeditionen".
3 Fortbildungspunkte.

18.10.2021, 19.30-21 Uhr

"Berufliche Rollen, Beziehungsgestaltung und Verantwortung" mit Gert Postel

Die Legende unter den Hochstaplern. Ursprünglich "eigentlich" Postbote, aber dann bekleidete er zahlreiche Stellen als (falscher) Arzt und Psychiater, schließlich sogar jahrelang als Oberarzt in der Psychiatrie. Brachte es nach eigener Auskunft bis zur Audienz beim Papst und war mutmaßlich in die Barschel-Affäre verwickelt. "Dr. med. Dr. phil. Clemens Bartholdy" alias "Dr.  Klaus Höfer" alias "Dr. Gert von Berg" alias ... - Gert Postel, ein streitbarer Rollen- und Beziehungsexperte. Was können vermeintlich echte Seelenklempner von einem vermeintlich falschen Psychiater lernen? Vielleicht mehr als wir denken... Nun denn: Wir werden es an diesem Abend herausfinden!
Eine Veranstaltung in der Reihe "Tellerrand-Expeditionen".
3 Fortbildungspunkte.

13.12.2021, 19.30-21 Uhr

"Schweigepflicht, Vertrauensbildung und Beziehungspflege" mit Leo Martin

Zum Jahresausklang haben wir eine besonders spannende Tellerrand-Expedition vor! Leo Martin ist Ex-Geheimagent, Kriminalist und Spiegel-Bestsellerautor. Er studierte Kriminalwissenschaften, arbeitete zehn Jahre lang für einen deutschen Geheimdienst und war dort Experte für das Anwerben und Führen von Informanten. Was werden wir von ihm lernen können? Wie man fremde Menschen dazu bringt, zu vertrauen? Wie man damit umgeht, nicht einmal den besten Freunden und der eigenen Partnerin erzählen zu können, was man beruflich alles erlebt? Wir werden sehen.
Eine Veranstaltung in der Reihe "Tellerrand-Expeditionen".
3 Fortbildungspunkte.

Bereits erfolgte Veranstaltungen

Gegründet wurde der P5+ Club zu Beginn des Jahres 2021 .
Was seitdem bereits an Veranstaltungen stattfand, siehst Du hier:

18.3.2021, 18-19.30 Uhr

Gegenwart und Zukunft der Paar- und Sexualtherapie

Mit Prof. Dr. Ulrich Clement und Dr. Angelika Eck
Der wohl renommierteste deutschsprachige Paar- und Sexualtherapeut und die spätestens seit ihrer ZEITOnline Kolumne "Schlafzimmerblick" ebenso deutschlandweit bekannte Expertin für weibliche Sexualität im Gespräch.
Eine Veranstaltung in der Reihe "Hypnosystemischer Salon". 3 Fortbildungspunkte.

13.4.2021, 19.30-21 Uhr

Gegenwart und Zukunft der systemischen Ansätze

Zu Gast im "Hypnosystemischen Salon": Die Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) und Kinder- und Jugendhilfespezialistin Anke Lingnau-Carduck, zusammen mit Prof. Dr. Christina Hunger-Schoppe, Psychotherapeutin, Mitherausgeberin der "Familiendynamik", Vorstandsmitglied der Systemischen Gesellschaft (SG), Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie und Lehrstuhlinhaberin für Klinische Psychologie an der Universität Witten-Herdecke. Die beiden werden uns aus allererster Hand auf den neusten Stand bringen, was die Systemik angeht!
3 Fortbildungspunkte.